Intensivpflege am UKE: "Stuhlgang bis zu den Schultern"

Die Intensivpflege im UKE schlägt seit Monaten Alarm. In Brandbriefen haben sie auf Unterbesetzung aufmerksam gemacht. So kann es nicht weitergehen. Wir unterstützen sie im Ruf nach Entlastung! Und veröffentlichen an dieser Stelle Erfahrungsberichte von ihnen. Hier Nr. 2: "Der Stuhlgang lief ihr bereits bis zu den Schultern..."

 

In einem Frühdienst hatten wir fünf Patient*innen in Bauchlage. Drei sollten auf den Rücken gedreht werden. Zwei haben wir geschafft. Dann kam eine instabile Aufnahme aus dem Schockraum. Mit diesem Patienten waren zwei Pflegekräfte und zwei Ärzt*innen den Rest des Frühdienstes beschäftigt. Ich habe dann nach der Patientin gesehen, die noch auf dem Bauch lag. Sie hat angefangen abzuführen und der Stuhlgang lief ihr bereits bis zu den Schultern. Ich habe dann das Bett schräg gestellt, damit es aus dem Bett laufen kann und nicht ins Gesicht der Patientin... Wir konnten sie erst nach der Übergabe mit dem Spätdienst betten, da mir vorher kein Kollege helfen konnte.

  • UKE-Erfahrungsbericht-02